Google-Anzeige

Feigenbaum im Topf wann umtopfen, Bestimmung: Rauhe Blätter?

Google-Anzeige

Frage zu: Feigenbaum, Echte Feige (Ficus carica) Foto: Wuchsform, Blätter
----------

Hallo!
Auf meiner Terrasse wächst ein Bäumchen (seit Frühjahr schon ca. 50-60 cm gewachsen) und war aus einem eigentlich winzigen Tongefäß mit wenig Erde. Der Stamm unten hat jedoch schon einen Umfang von mehr als 1 cm. Von der Blattform her könnte es sich um einen Feigenbaum handeln.
Sind die Blätter leicht rauh?
Soll ich den erstmal da lassen oder versetzen?

Fragen über Fragen....

09.07.2008 14:20 | geändert: 09.07.2008 14:20


Ja, die Blätter sind beim Feigenbaum rauh, sowohl auf der Blattoberseite als auch auf der Blattunterseite.

Das Bäumchen kann man so lange in dem Topf lassen, wie es gesund und kräftig aussieht. Erst wenn es anfängt zu mickern oder die Wurzeln den Topf zu sprengen drohen, in ein größeres Gefäß umtopfen oder auch an einen geschützten Platz in den Garten auspflanzen.

Beim Umtopfen ist zu beachten, dass man am besten immer nur einen Topf nimmt, der nur *etwas* größer ist als der alte: Ringsherum etwa nur daumendick mehr Platz als bisher. Sonst wachsen die Pflanzen gerne vor allem im Wurzelbereich, bilden nur neue Triebe und Blätter und können blühfaul werden.

Mit freundlichen Grüßen
Sven Förster, GartenDatenbank.de Team
--
Hauptseite mit Übersicht: Feigenbaum, Echte Feige (Ficus carica)

15.07.2008 15:52 | geändert: 15.07.2008 15:52


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/feigenbaum-im-topf-wann-umtopfen-bestimmung-rauhe-blaetter-t-632-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.